Public library Books Toute l'UE1 en fiches PACES - 2ed Chimie g petrograd

[PDF / Epub] ☃ Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade: Drama in zwei Akten (Suhrkamp BasisBibliothek) Autor Peter Weiss – Pandora-jewelry.co

Diese Ausgabe ist mir seit langem bekannt Daher gab es nat rlich keine berraschungen Das Buch sollte lediglich ein Geschenk sein Text Und Kommentar In Einem Band In Der Suhrkamp BasisBibliothek Erscheinen Literarische Hauptwerke Aller Epochen Und Gattungen Als Arbeitstexte F R Schule Und Studium Der Vollst Ndige Text Wird Erg Nzt Durch Anschaulich Geschriebene Kommentare P Weiss mag ja einer der gro en sein aber ich muss ehrlich gestehen, das ich mit diesem Werk etwas zu k mpfen hatte und das bei nur 115 Seiten Da ich es aber f r die Uni lesen musste bin ich auch nicht drumherum gekommen.Zusammenfassend Aufgebaut ist das Werk wie die meisten Suhrkamp Erscheinungen als Theaterst ck man hat die einzelnen Dialoge der Personen, sowie deren Handlung im Buch genau im Buch stehen Der Stil mit dem das ganze verpackt ist, ist gew hungsbed rftigt Fakt ist das ich ber andere Internetquellen mehr ber die Personen erfahren habe als beim Lesen des St ckes Von daher w rde ich jedem der das liest ersteinmal eine kleine Recherchestunde nahelegen, indem man sich ber die frz Revolution und deren Nachwirkungen politisch, historisch, gesellschaftliche Theorien wie Realismus, Liberalismus und die Gesellschaftsstukturen an sich etc kurz einliest sprich von 1789 bis zu Napoleon Bonaparte Auch die Kommentare und Beschreibungen am Schluss bieten mehr Informationen ber die Figuren im St ck und deren Rolle zu dieser Zeit als im eigtl St ck selber Fazit Wer sich das Buch so zulegen m chte um etwas f r seine Bildung zu tun, der sollte sich das Werk ersteinmal im Laden, bei Freunden etc ansehen bevor er es kauft allen anderen die es vielleicht lesen m ssen sollten die Tipps oben ber cksichtigen und sich in Sachen Geschichte etwas einlesen. De Sade f hrt im Irrenhaus Marats T tung auf, ein St ck im St ck Dies gibt dem Autor Peter Weiss sthetik des Widerstands die M glichkeit, ber Gewalt und Widerstand zu sinnieren und den Protagonisten Marat und Sade Pathos bzw Zynismus in den Mund zu legen.Marat Sade entstand bis 1964, also noch kurz vor der gro en Welle der Studentenproteste, doch bereits in unruhiger Zeit 1966 kriegte das St ck den US Theaterpreis Tony Award Es ist schon etwas betont intellektuell st ndig wird man aus dem Mitverfolgen herausgeholt, die Sprache wirkt teils k nstlich, es war vielleicht auch dadurch anregend So umgehauen hat es mich gleichwohl nicht ob ich es je ein zweites Mal lesen werde, wage ich zu bezweifeln Drei bis vier Sterne. In Peter Weiss St ck trifft die ber chtigtste Figur der Franz sischen Revolution auf die schillerndste Mit den fiktiven Gespr chen zwischen dem Marquis de Sade und Jean Paul Marat wurde eine der Kernfragen der 68er Generation vorweggenommen Muss man auf dem Weg zu individueller Freiheit zuerst die u eren Umst nde ndern Oder gilt es, unabh ngig von den politischen Verh ltnissen die Gef ngnisse des Innern zu sprengen In Marat Sade ist Marats Position am Ende knapp berlegen Allerdings bleibt die Frage, ob die soziale Revolution auch mit Gewalt erk mpft werden darf, unbeantwortet Durch seine Offenheit l sst das St ck zahlreiche Interpretationen zu Fruchtbare Denkanst e bietet es nicht nur f r die Auseinandersetzung mit der Franz sischen Revolution oder mit den Erfahrungen der 68er, sondern auch f r die Bewertung aktueller Entwicklungen sei es des islamistischen Terrors oder der Demokratiebewegung in Nordafrika. Ermordet wird Marat von Corday, die geschult an der ekstatischen Versunkenheit ihres Klosterlebens , Jean d Arc und der biblischen Judith gedenkend, sich selbst zu einer Heiligen macht Eine Heilige ersticht den Heiligen der Revolution Das ist das Ende eines St ckes, das gegeben wird durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton Eine Gruppe die historisch verb rgt von de Sade geleitet wurde Das Theater im Irrenhaus , das nicht Menschen mit psychischer Beeintr chtigung beherbergte, sondern solche, die Napoleons Regime verschwinden lassen wollte.Irrenhausatmosph re, Verfremdungseffekte, Wahnsinn Hochspannungde Sade wohnt dem Mord an Marat bei und res miert einerseits der Drang mit Beilen und Messerndie Welt zu ver ndern und zu verbessernandererseits das individuelle Systemkraft seiner eigenen Gedanken unterzugehnSo sehn Sie mich in der gegenw rtigen Lageimmer noch vor einer offenen Frage Das Theater im Theater, das Spiel im Spiel, das Peter Weiss in seinem St ck ausstellt, f hrt vom Mitleiden zum Mitdenken.Nachdenken ber die Frage, wie eine gerechte Gesellschaft entstehen kann.Die M rderin Marats sieht auf den vom Terror gesch ttelten Stra en von Paris Kinder mit Spielzeugguillotinen spielen und fragt sich Was sind dies f r Kinderdie wissenmit solchem Spielzeug kunstfertig umzugehnund wer spricht die Urteilewer spricht die Urteile Mara h lt dagegen Es zeigte sich mir dass es galtdas Gesetz zu brechen mit Gewaltund jene zu st rzen die dick und breitdasitzen in geheuchelter Sicherheit Nachdenken also ber die Frage einer gerechten Gesellschaft Peter Weiss St ck lohnt sich zu lesen, weil es keine fertigen Antworten gibt, sondern um Fragen kreist, die den Menschen auch heute angehen. Ausgezeichnet Schnelle Lieferung Sehr zufrieden. Mein Deutsch LK Lehrer pr sentierte uns dieses Werk in Auschnitten, bevor wir es ganz lasen Schon nach wenigen Seiten war ich fasziniert von der Schreibweise und der extrem guten Darstellung der Begebenheiten Super